Beiträge

24sieben

24sieben

Nachdem mir an dem Abend der Appetit auf die beste Currywurst Düsseldorfs angesichts einer endlos scheinenden Menschenschlange vergangen war, habe ich kurz darauf in Köln diese Instanz der Rund-um-die-Uhr-Verpflegung entdeckt. Zwar keine Currywurst mehr gegessen, aber immerhin ein Foto mitgenommen (c;
Gehen

Warum nicht ...?

Denkanstöße über 'verkehrte' Ampelmännchen ... und darüber, dass sich manche Dinge erst nach Jahrzehnten finden ...
Zurückbleiben!

Zwischendurch ...

Beim Blättern im Archiv ist mir wieder mal bewusst geworden, wie gut ein wenig zeitlicher Abstand manchen Fotos tut. Die einen verlieren an persönlichem Wert, andere wecken eine Erinnerung und man bleibt immer wieder daran hängen. Von denen mit den Widerhäkchen gibt's hier zwischendurch ein paar aus dem Sommerarchiv ...
Schwedennebel

Nebelmorgen

Ein Septembermorgen in meiner alten Heimat erinnerte mich an die Endlichkeit des Sommers, bescherte mir ein erstes Herbstbild und pitschnasse Füsse ...
2013 - Ueber den Daechern

Über den Dächern

Ein Fotowalk der etwas anderen Art, hoch über den Dächern der Stadt ... was in Köln durch die Allmacht des Doms wiederum nicht allzu hoch ist. Ein Parkdeck, der permanenten Parkplatznot in der Innenstadt zum Trotz zu einer riesigen Strandbar umgerüstet, war für einen Abend unser beschränktes Betätigungsfeld. ...
2013 - Warte mal

Warte mal!

Nach den Treppen und ihren Menschen im letzten Artikel dreht es sich auch diesmal um den Bahnhof. Eine der häufigsten dort anzutreffenden Beschäftigungen dürfte das Warten sein. ...